Am Sonntag, den 26.08.2018 begibt sich die Kirche am See auf Tour. Dieses mal sind wir wieder zur Gast am Heinrich Lübke Haus in Günne.
Der Gottesdienst beginnt ausnahmsweise um 11.30 Uhr und wird mitgestaltet von der Fazenda da Esperana aus Hellefeld. Er steht unter dem Motto "Gottes Wort: Rettungsring & Anker".Leuchtturm
Die Fazendas zeigen in einer familiären Gemeinschaft Männern, Frauen und Jugendlichen einen Weg aus Sucht und Orientierungslosigkeit. Fazenda da Esperanca heißt übersetzt "Höfe der Hoffnung". Auch im vergangenen Jahr waren Menschen der Fazenda in Hellefeld bei Kirche am See und haben sehr eindrucksvoll aus ihrem Alltag berichtet. Kommen Sie und nehmen Sie Teil an "Gottes Wort - Rettungsring und Anker"!

Der Gottesdienst am kommenden Sonntag steht unter dem Motto "Carpe Diem - Nutze den Tag".Kompass
Der AK Flüchtlinge hat gemeinsam mit Geflüchteten diese Messfeier vorbereitet. Dabei berichten Menschen aus Ihrem Leben und Ihrer Flucht. Es geht um "gute und böse Tage" und darum, welche Rolle der Glauben dabei spielt.
Mit modernen geistlichen Liedern und Texten findet der Gottesdienst wie gewohnt um 11 Uhr unter der alten Eiche im Freizeitpark in Körbecke statt.

Am kommenden Sonntag, den 12.08.2018 findet wie gewohnt der Kirche am See Gottesdienst unter dem Blätterdach der alten Eiche statt.

Unter der Überschrift "Ein neues Leben" nehmen wir in der Messfeier Kinder mit der Taufe in die Gemeinschaft der Christen auf. Kommt und seht!

Symbolbild Taufe

Es regnet Brot… - wir wollten aber Fleisch!
Sonntag ist wieder Kirche am See
BrotZum nächsten Gottesdienst lädt die Kirche am See ein: Sonntag um 11 Uhr unter der alten Eiche im Körbecker Freizeitpark. Neue geistliche Lieder, Gebete und Texte schenken Dankbarkeit, Zufriedenheit und Zuversicht, weil Gott für die Menschen sorgt.
Leider aber sehen die Menschen oft nicht, was sie satt macht, und wovon sie leben, sondern nur das, was sie satt haben, und welches Leben sie sich wünschen.
Das ging dem Gottesvolk mit Moses in der Wüste schon so, und Jesus und seine Jünger machten ebenfalls diese Erfahrung.
Und wir? Wovon leben wir, und wofür, und durch wen?
Auch in Zeiten der Dürre und Trockenheit wie in diesen Tagen gibt es Grund genug, auf das Gute zu schauen, das Gott uns schenkt, und was er verheißt.

Am Sonntag, den 29. Juli findet um 11 Uhr der Open Air Gottesdienst in Stockum statt. Passend zum Thema des Gottesdienstes "All you can eat - oder eine Hand voll Reis" treffen wir uns auf dem Schützenplatz an der Biberstraße.
20180726 093212 COLLAGEDie räumliche Nähe zur Schützenhalle und der Imbissbude, lässt schon erste Gedanken der "Eine Welt Gruppe Günne" vermuten, die diesen Gottesdienst vorbereitet haben. Denn erfahrungsgemäß ist Essen und Trinken hier in ausreichender Menge vorhanden. Im Gottesdienst selbst handeln nachdenkliche Texte genau hiervon - vom Überfluss aber auch von bitterer Armut.
Moderne geistliche Lieder werden mit Gitarren begleitet.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die" Eine Welt Gruppe Günne" mit ihren vielfältigen Produkten zum fairen Einkauf ein. Mit dem Erlös wird das Projekt von Pater Avelino in Turkana/Kenia unterstützt.

Kirche am See mit meisterhaftem Gesang und Stärkung für Erschöpfte
Am Sonntag, 22. Juli, lädt die Kirche am See um 11 Uhr zum Gottesdienst unter der alten Eiche ein.Kompass
Müde? Erschöpft? Urlaubsreif? Ausgebrannt? Diesen Fragen widmet sich das Thema und sucht nach Auswegen. Dabei bietet die Chorgemeinschaft Reiste, die vor einigen Jahren die Meisterschaft errang, wunderbare Gesänge zum Zuhören und Mitsingen an.

Die "Kirche am See" lädt für Sonntag, 15.07.2018 um 11 Uhr wieder zum Gottesdienst unter der alten Eiche in Möhnesee-Körbecke ein.

Eine Gruppe jugendlicher Firmbewerber berichtet über Erfahrungen und Erlebnisse auf dem Jakobsweg, auf dem sie in der Pfingstferien unterwegs waren. Zeitgemäße Lieder und Texte zum Thema und ein Segen für Reisende, Pilger und alle "auf dem Wege" runden die Feier ab.