Diese Frage stellt der Allgenerationenkreis aus Niederense bei der Messfeier der Kirche am See am kommenden Sonntag.

In diesem Gottesdienst um 11 Uhr unter der „alten Eiche“ im Freizeitpark in Möhnesee-Körbecke wird das Feuer als Glaubenszeichen im Mittelpunkt stehen:
Jesus ist gekommen, um Feuer auf die Erde zu bringen, sagt er im Evangelium. In diesem Gottesdienst werden neben drei Kindern auch zwei Erwachsene getauft, die zugleich auch das Firmsakrament empfangen. FeuerAuch dabei ist das Feuer ein Sinnbild für den Heiligen Geist, der den Gefirmten in besonderer Weise zugesprochen wird. Moderne Lieder begleiten den Gottesdienst.

"Lasst uns den Schatz suchen!“
Der Gottesdienst am kommenden Sonntag, 11.08.2019 um 11 Uhr steht im Zeichen einer besonderen Schatzsuche:
Es gibt etwas ganz Kostbares zu entdecken!

Dazu wieder frische Lieder, live gespielt.

Die „Kirche am See“ ist an diesem Sonntag vor dem Heinrich-Lübke-Haus in Günne-Brüningsen.

 

Wer reich ist, lebt länger und besser....!?

Wer bin ich, wenn alles weg ist?

Was bleibt und was trägt mich?

Fragen und Gedanken, die der Freundeskreis Kasama , der den Gottesdienst vorbereitet hat, mit in diesen Gottesdienst einbringt.

Musikalisch wird dieser Gottesdienst unter der alten Eiche im Freizeitpark Körbecke von der Gruppe "Connect" gestaltet.

Zelebrant ist Pfarrer Ludger Eilebrecht.

 

"Dreist kommt weiter -auch bei Gott" lautet der Titel des "Kirche am See"- Gottesdienstes am kommenden Sonntag, 28.07.2019 um 11 Uhr am Heinrich-Lübke-Haus in Günne.
Dieser Gottesdienst  wird musikalisch vom "Duo Definitiv" aus Warburg gestaltet.
Das "Duo Definitiv" - Reinhard Burchhardt (Texter, Komponist und Musiker, freier Referent für Neue Geistliche Musik)  und Thomas Scherf - bringt neben bekannten Liedern aus dem "Lobt den Herrn" auch neue geistliche Lieder in den Gottesdienst mit ein. 
Zelebrant ist Propst Dietmar Röttger.

Der Gottesdienst der Kirche am See am Sonntag, den 21.07.2019 um 11 Uhr unter der Eiche im Freizeitpark in Körbecke steht unter dem Thema: "Gäste willkommen, aber wer macht die Arbeit?"
In dem interaktiven Gottesdienst ist jede und jeder eingeladen sich mit eigenen Gedanken und Worten einzubringen (Beispiel: Fürbitten).
Im MittelpunkPusteblumet stehen u.a. folgende Fragen:
- Was ist wichtig in meinem Leben?
- Wie setze ich meine Prioritäten?
- Was ist mein Traum von Kirche und wie kann ich daran mitwirken?
- Was ist jetzt dran?
- Wie finden wir ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Ruhe, Management und Meditation?
Die Regale der Büchereien sind voll von Büchern über "Zeitmanagement", aber die Umsetzung im Alltag ist oft schwer.
Musikalisch gestaltet wird der „klangvolle“ Gottesdienst vom Mendener Chor „KLANGFARBEN“

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ - Notfallseelsorger bei der Kirche am See

Beim nächsten Gottesdienst unter der alten Eiche im Körbecker Freizeitpark am kommenden Sonntag, 14. Juli, stellt ein Team der Notfallseelsorge im Kreis Soest seine Arbeit vor. Pfarrer Sven Fröhlich wird im Rahmen der Predigt das Evangelium vom „barmherzigen Samariter“ mit den täglichen Erfahrungen verbinden und für das Leben der Menschen deuten. Musikalisch wird die Gruppe Yanomami aus Hamm die Messe mit Liedern zum Mitsingen und zum Zuhören begleiten.
Zwei erwachsene Taufbewerberinnen, die in einigen Wochen ebenfalls bei der Kirche am See das Taufsakrament empfangen, werden dabei die „Zeichen der Stärkung“ empfangen, die Salbung mit Katechumenenöl und die Übergabe von Glaubensbekenntnis und Vater Unser.

Flyer
Der neue Flyer der Kirche am See für die Zeit von Mitte Juli bis Oktober 2019 ist da.

KaS Sommer bis Herbst 2019 Beliebt

Download